...Lest we forgett... b {color:# FFFFFF;} i {color:# FFFFFF;} u {color:# FFFFFF;}
18/19 Juli 2008

In Frankfurt war CSD. 
Christofer Street Day. 
Diesmal unter dem Motteo Immer noch nicht Gleichberechtigt. 

 Also hingehen, und auf der Parade mit demonstrieren, auf sich aufmerksam machen, feiern.

Die Parade war kurz, gerade mal 25 minuten. In Köln ging sie wohl über 2 Stunden. Ich hab mir die Menschen angeschaut, noch nie so viele Homosexuelle Menschen auf einmal gesehen, vorallem nicht das sie es so offensichtlich gezeigt haben. 


Abends gab es eine schweige MInunte, für alle Aidsopfer. Gedückte stimmung. Tränen floßen. 

Dannach wurde aber wieder gefeiert, dank regen wurde es feucht fröhlich. Wir haben einfach im Regen getanz, was will man auch sonst tun, unterm regenschirm zu stehen wäre langweilig gewesen. 


Seltsam wieviel Menschen ich mittlerweile in dem Lesbenkreis kenne. 30 mindestens. Sehr anstrengend weil es alles nur oberfläche kontakte sind, sie aber dennoch sauer sind wenn man ihnen nicht richtig guten Tag sagt. 


CDS alles in allem war schön. Es war ein gutes gefühl Lesbisch sein zu dürfen und dabei nicht dumm angeguckt zu werden. 

 

Ich hoffe das sich noch viel tun wird in der Richtung, und Deutschland tolerranter wird. :D ach ja Jürgen Tritin is auf nem Wagen mitgefahren.  

 

19.7.08 23:10
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


batgirl (21.7.08 17:00)
Yay!

Find ich klasse. Alles. Bis auf die Aidsopfer, natürlich. Hoffe, dass es wirklich mal egal ist, ob man homo, hetero oder bi ist. Wäre schön.

Mittlerweile hab ich auch einige Homo- und Bisexuelle Freunde. Aber nur aus dem Internet, hier auf dem Dorf gibt's sowas ja kaum, dass man dazu steht >_>

Whatever, ich freu mich für dich und alle anderen. Jah.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de